7. Wanderpokalturnier „Griese Gegend“ im Faustball

Posted: November 5, 2014 / in: Faustball, LSV NEWS / 3 comments
  1. Wanderpokalturnier „Griese Gegend“ im Faustball

Am 02.11.2014 wurde in der Lübtheener „Hans- Oldag-Halle“ zum 7. Mal um den Wanderpokal der „Griesen Gegend“ im Faustball gespielt. Dazu hatten sich neun Freizeit- und Mixed – Mannschaften aus  Brandenburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern angemeldet.

In der Vorrunde wurde in zwei Staffel gespielt. In der Staffel A mit fünf Mannschaften standen sich der Lübtheener SV Concordia I, die SG Gartow/ Bösel, SV Fehrbellin, ESV Schwerin II sowie TSV Bardowick II gegenüber.

In der Staffel B waren die TSV Bardowick I, ESV Schwerin I, der Güstrower SC 09 und der LSV Concordia II vertreten.

In allen Vorrundenspielen, die nach Zeitspielen (15 Minuten pro Spiel) ausgetragen wurden gab es recht knappe Ergebnisse.

In der Zwischenrunde standen sich im Überkreuzvergleich die Staffel 1. und 2. gegenüber. In diesen Begegnungen wurden die Spielpaarungen für die Plätze 1 – 4 ausgespielt. Beide Lübtheener Mannschaften konnten sich in der Vorrunde für die Zwischenrunde qualifizieren, konnten dann aber gegen die Mannschaften aus Bardowick und Schwerin nicht mithalten.

Somit wurden die Plätze wie folgt ausgespielt:

  1. wurde der 5. der Staffel A – SV 90 Fehrbellin.

Um Platz 7 und 8 spielten dann der ESV Schwerin II und der Güstrower SC 09. Hier dominierten die Schweriner eindeutig das Geschehen und gewannen mit 23: 6 Bällen.

In der Begegnung um den 5. und 6. Platz standen sich die SG Gartow/ Bösel und der TSV Bardowick I gegenüber. Hier verließe die Spielgemeinschaft Gartow/ Bösel mit 21: 13 Bällen als Sieger das Spielfeld.

Um die Plätze 3 und 4 spielten die beiden Lübtheener Vertretungen. Hier gewann die 1. Mannschaft mit 20: 14 Bällen.

Das Endspiel bestritten die 2. Mannschaft vom TSV Bardowick und der ESV Schwerin I.

Am Ende der Spielzeit konnten die Bardowicker als Sieger das Parkett verlassen. Somit konnte der Pokalverteidiger auch in diesem Jahr mit dem Pokal die Heimreise antreten.

Ein Dank geht an die Organisatoren und das Versorgungsteam. Sie hatten zum Gelingen des Turniers beigetragen.

Karl-Ludwig Beilfuß

DSC02457_DxODSC04675_DxODSC04607_DxODSC04597_DxODSC02861_DxODSC04180_DxODSC02454_DxODSC04928_DxODSC04922_DxODSC04939_DxO

Kommentare (3)

  1. Reimer sagt:

    War wieder eine gelungene Veranstaltung. Und W. Schulze war auch da (s. anderen Beitrag) nur Clenze konnte leider nicht daran teilnehmen. So, als nächstes steht am 15.11. Punktspieltag mit Schwerin und Güstrow an. Ab 11:30 in der Lübtheener Sporthalle. mfg

  2. W. Schulze sagt:

    Moin Moin Faustballer,
    so wie schon geschrieben war es wieder mal eine schöne Veranstaltung bei euch in der Halle.
    Kenne ich auch anders nicht von euch.
    Wenn ich sehe das überall die Turniere mit ihrem Bestehen zu kämpfen haben, kann ich nur euch ein tolles Lob aussprechen, mit dem Termin so wie die vielen teilnehmenden Mannschaften.
    Jetzt solltet ihr die Gegenbesuche nicht vernachlässigen damit es weiter aufwärts geht.
    —-M A C H T W E I T E R SO—-
    Bis bald mal wieder! WS

  3. W. Schulze sagt:

    Moin Moin liebe Faustballer aus Lübtheen,
    die U16 Mädels haben an einer Deutschen Meisterschaft teilgenommen und keiner bekommt es mit. SCHADE-SCHADE!
    Ich vermisse einen kurzen Bericht mit einem Foto.
    Von meiner Seite möchte ich den Faustballerinnen ein Lob aussprechen, das sie daran teilgenommen haben und sich ordentlich geschlagen haben.
    Gruss an ALLE Faustballer der Abteilung.

Hinterlasse einen Kommentar








© Alle Rechte vorbehalten 2017 - www.luebtheener-sv-concordia.de