Wochenendcamp auf Lübtheener Sportstätte

Posted: August 1, 2017 / in: Allgemeines, Fußball, LSV NEWS / No comments
34580487444_74193acfed_o

das Team der HSV-Fußballschule

35 fußballbegeisterte Kinder vom Lübtheener SV „Concordia“ und von anderen Vereinen aus der Region erhielten dieses Jahr die Chance auf ein ganz besonderes Training. Denn neben Trainingcamps in Hamburg bietet die Fußballschule des Hamburger Sportvereins derartige Möglichkeiten auch in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern an. So gelang es, ein solches Trainingscamp für ein Wochenende auf dem Sportplatz der Concorden zu organisieren.

Früh morgens traf man sich am Samstag auf dem Sportplatz, um die Trainingseinheiten zu beginnen. Dabei wurden die Nachwuchsfußballer von der Trainerin und den beiden Trainern des HSV-Teams mit Bällen, Trikots, Trinkflaschen und anderen wichtigen Trainingsutensilien begrüßt.

Mit den notwendigen Materialien ausgestattet begann dann der erste Trainingstag. An den fünf verschiedenen Stationen, welche durch das Team der HSV-Fußballschule bereits vorbereitet und aufgebaut wurden, trainierte die Fußballjugend unermüdlich. Dabei wurden die Fertig- und Fähigkeiten der Nachwuchssportler beobachtet, eingeschätzt und anschließend individuell sowie im Team verbessert, gefördert und ausgebaut.

Der nächste Trainingstag begann mit einem Fotoshooting durch einen Fotograf aus den Reihen des HSV. Des Weiteren wurde an den Stationen sowie an einer Speedschussanlage gearbeitet, wodurch man die Schussstärke individuell messen und gezielt verbessern kann. Darüber hinaus bekamen die jungen Fußballer nach der Mittagspause Besuch vom Maskottchen des HSV – Dino Hermann. Dieser veranstaltete mit den Kindern ein spektakuläres Elf-Meter-Schießen. Anschließend gab es im Rahmen eines Abschlusstrainings noch einmal letzte Unterweisungen, bevor die Fußballspieler in drei Gruppen eingeteilt wurden und im Abschlussspiel gegen die Trainer des HSV-Teams die erworbenen Fähigkeiten umsetzten.

Das Trainingslager endete mit Pokalen und weiteren Geschenken für die Teilnehmer. Im Rahmen einer Auswertung äußerte das Team der HSV-Fußballschule ihre Begeisterung über die örtlichen Gegebenheiten, Möglichkeiten, der Teilnahmebereitschaft und der Disziplin der Spieler. Ein Trainingscamp, wie in Lübtheen erleben Sie nach eigener Aussage nur selten. Auch aus den Reihen der Nachwuchssportler und deren Eltern konnte keinerlei Kritik hervorgetragen werden.

Der Vorstand des LSV regt auf Grund der ausnahmslos positiven Resonanzen eine Wiederholung eines derartigen Trainings im kommenden Jahr an. Dabei werden größere Teilnehmerzahlen angestrebt, um auch auf diesem Wege die Jugend für das Vereinsleben zu motivieren, Talente zu fördern und vielleicht auch das HSV-Trainingslager als einen weiteren jährlichen Höhepunkt auf der Lübtheener Sportstätte zu etablieren.

Der Vorstand möchte auch auf diesem Wege seinen besonderen Dank an Mathias Plitzner aussprechen, der sowohl bei der Organisation als auch bei der Durchführung des Trainingslagers ununterbrochen mitwirkte und somit wieder einmal sein grenzenloses Engagement für den Lübtheener SV „Concordia“ unter Beweis stellte.

Folgt dem beigefügten Link und erhaltet noch einmal die Möglichkeit alle Fotos vom Wochenende zu begutachten – darunter auch die Einzelfotos von den Teilnehmern.

https://www.flickr.com/photos/hsvfussballschule/albums/72157682236398922/page1

Viel Spaß dabei!

Bericht:Der Vorstand

Fotos: Hamburger Sportverein

Hinterlasse einen Kommentar








© Alle Rechte vorbehalten 2017 - www.luebtheener-sv-concordia.de